Vintage Germany

IMPRESSUM

Der KTM-Motor 250 Bj. 1981 wurde im Januar 2007 zerlegt. Alle schadhaften Teile wurden ausgetauscht, insbesondere wurden folgende Arbeiten durchgeführt:

Kurbelwelle instand gesetzt (neuer Pleuellagersatz),

neue Kurbelwellenlager eingebaut, die alten Schulterlager wurden gegen neue Rollenlager ausgetauscht

die Löcher der Kurbelwellenwangen wurden mit Balsaholzstopfen verklebt (bessere Spülung, mehr Leistung)

Kupplungsdeckel wurde instand gesetzt, ein Loch wurde mit einer Metallplatte verschlossen, neue Messingbuchsen für Schalthebel- und Kickstarterwelle wurden eingesetzt

sämtliche Gewinde (einschließlich des Kerzengewindes) mussten mit Gewindeeinsätzen repariert werden

die Stahlscheiben der Kupplung wurden erneuert
neues Nadellager für den Kupplungskorb wurde eingesetzt
neuer Kolben wurde verbaut, das Schmierloch im Kolben wurde gebohrt (wird gerne vergessen)

Zylinder wurde gehont
das Getriebe war übrigens noch in einem einwandfreien Zustand

die Arbeiten wurden durchgeführt von KFZ-Meister Siegfried Thums

 

DSC00920-50
DSC00921-50
DSC00922-50
DSC00923-50
DSC00924-50
DSC00925-50
DSC00926-50
DSC00927-50
DSC00928-50
DSC00929-50
DSC00930-50
DSC00931-50
DSC00932-50
DSC00933-50
DSC00934-50
DSC00935-50
DSC00936-50
DSC00937-50
DSC00938-50
DSC00939-50
DSC00940-50
DSC00941-50
DSC00942-50
DSC00943-50
DSC00944-50

Ende Juli 2007, nach etwa 12 Betriebsstunden (entspricht 11 Rennen inkl. Training) wurde der Motor wieder zerlegt. Hierbei haben wir festgestellt, dass sich die Kurbelwelle axial bewegt hat. Die von uns verbauten Wälzlager sind offenbar doch ungeeignet, da man keine Anlaufscheiben montieren kann. Auf den folgenden Bildern sieht man gut, wie der Lagerring an der Kurbelwelle und die Kurbelwelle am Motorgehäuse geschliffen haben, auf der Zündungsseite sieht man, wie die Zündspule gegen das Polrad gelaufen ist. Die Balsaholzstopfen sind einfach verbrannt.

Wie werden jetzt wieder auf Schulterlager zurückgreifen.

100_3384-25
100_3386-25
100_3390-25

Hier sieht man, wie man den defekten Lagersitz eines Hinterrades reparieren kann. Der Lagersitz wurde ausgedreht und es wurde eine passende Buchse eingepresst.
Bin gespannt, ob es hält.

100_3392-25